Aktuelle Auto News
 

Kfz-Versicherungsbeitrag: Gleiche Straße, teurere Versicherung

25 August, 2020

Der Wohnort beeinflusst den Kfz-Versicherungsbeitrag - und zwar spürbar und zum Teil sehr exakt.

Viele Versicherungsgesellschaften berechnen die Beiträge nämlich sogar anhand der Postleitzahl.

Beispielberechnungen des Vergleichsportals Check24 zeigen:
Der Kfz-Versicherungsbeitrag variiert wegen des unterschiedlichen Post-Codes beispielsweise in der Frankfurter Straße in Köln bei sonst identischen Tarifmerkmalen um bis zu 145 Euro pro Jahr.

Deutliche Unterschiede gibt es auch in
der Landsberger Allee in Berlin (143 Euro),
der Bergedorfer Straße in Hamburg (118 Euro) oder
der Gladbecker Straße in Essen (110 Euro).

"Die Versicherer berücksichtigen bei der Beitragsberechnung unter anderem Unfallschwerpunkte", sagt Dr. Tobias Stuber, Geschäftsführer Kfz-Versicherungen bei check24.de. "In Postleitzahlgebieten mit vielen Unfällen müssen Fahrzeughalter deswegen mit höheren Beiträgen rechnen."

Steigt der Versicherungsbeitrag durch Umstufung des Zulassungsbezirks in eine höhere Regionalklasse, haben Verbraucher ein Sonderkündigungsrecht, so die Experten. mid/rhu

zurück zu den News             News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.


Unsere Highlights