Aktuelle Auto News
 

Vollkasko Tarif: Kfz-Versicherung sollte Mietwagenkosten übernehmen

14 April, 2015

Eine Kfz-Versicherung sollte im Vollkasko Tarif die Mietwagenkosten übernehmen. Erst im Schadenfall wird Autofahrern oftmals bewusst, wie groß die Abhängigkeit vom fahrbaren Untersatz eigentlich ist. Wer beispielsweise nach einem selbst verschuldeten Unfall

auf einen Mietwagen umsteigen muss, darf tief in die Tasche greifen. Bei der Wahl des Versicherers sollte man deshalb darauf achten, dass im Vollkasko Tarif die Kosten für einen Mietwagen nach einem Verkehrsunfall gedeckt sind. Der Tarif "Top-Drive" der Itzehoer Versicherungen beispielsweise übernimmt die Mietwagen-Kosten für bis zu 14 Tage.

Neupreisentschädigung bei Totalschaden
Ebenso wichtig kann für Versicherte die sogenannte Neupreisentschädigung bei einem selbst verschuldeten Totalschaden sein. Der Hintergrund: Schon in den ersten Monaten nach der Erstzulassung verlieren Autos massiv an Wert. "Bereits kurze Zeit nach der Zulassung ist das Fahrzeug einige tausend Euro weniger wert als beim Kauf. Je teurer der Wagen in der Anschaffung, desto ausgeprägter ist dieser Effekt in der Regel", erklärt Oliver Schönfeld, Kfz-Experte beim Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de. Im Falle eines Totalschadens bekommt der Versicherungsnehmer aber üblicherweise nur den Wiederbeschaffungswert erstattet, der demnach deutliche Verluste zur Folge hat. Oft ist es schwierig, dafür einen gleichwertigen Ersatz zu bekommen. Durch die Neupreisentschädigung wird dem Versicherten unabhängig vom Wiederbeschaffungswert der Neupreis des vollkaskoversicherten Autos erstattet. djd/pt Itzehoer Versicherungen

zurück zu den News             News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.


Unsere Highlights