Kfz Versicherungsvergleich
 

Ratgeber - Wechselkennzeichen kommt am 1. Juli 2012

08 Februar, 2012

Kennen Sie die Vor- und Nachteile der neuen Wechselkennzeichen? Am Juli 2012 führt Deutschland das Wechselkennzeichen ein. Dadurch können Autofahrer dann auch

hierzulande mit nur einem Nummernschild wechselweise mit unterschiedlichen Fahrzeugen am Straßenverkehr teilnehmen. Das Wechselkennzeichen darf vorerst nur für zwei Fahrzeuge zugeteilt werden, und zwar innerhalb der EU Führerscheinklassen M1 (Pkw und Wohnmobil), L (Motorräder) und 01 (Anhänger bis 750 Kilogramm). Die Wechselkennzeichen gibt es ab Mitte des Jahres bei den örtlichen Zulassungsstellen. Je Zulassungsantrag entstehen einmalige Verwaltungsgebühren von rund 65 Euro. Die Kosten für zwei vollständige Nummernschildsätze liegen bei rund 40 Euro.

Steuerliche Vergünstigungen sind vorerst noch nicht vorgesehen. Laut ADAC können Autofahrer aber mit Vorteilen bei der Kfz-Versicherung rechnen. automedienportal/nic

zurück zu den News      






Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.