Kfz Versicherungsvergleich
 

Neue Regionalklassen: Kfz Haftpflichtversicherung 2015

04 September, 2014

2015 werden in der Kfz Haftpflichtversicherung 26 Prozent aller Fahrzeuge umgestuft. Neue Typ- und Regionalklassen machen die Autoversicherung bis zu 240 Euro teurer – oder bis zu 268 Euro günstiger.

Genauer als Regionalklassen: Kalkulation der Kfz Versicherung nach Postleitzahl verändert Beitrag in derselben Straße um über 200 Euro / Mehr als 50 persönliche Merkmale entscheiden über den passenden Kfz-Tarif
Im schlechtesten Fall zahlen Verbraucher bis zu 240 Euro pro Jahr mehr für ihre Kfz-Versicherung (plus 58 Prozent), wenn ihr Fahrzeug von der aktuellen Umstufung bei den
Regional- und Typklassen betroffen ist.* Im besten Fall wird der Beitrag sogar bis zu
268 Euro günstiger (minus 45 Prozent).**
Das ergaben Beispielrechnungen von CHECK24.de. Dafür hat das unabhängige Vergleichsportal exemplarisch mögliche Preisänderungen für zwei Kfz-Modelle durch Umstufungen in die neuen Typklassen und maximale Änderungen der Regionalklassen analysiert.
Die Berechnungen basieren auf den aktuellen Angaben des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft e. V. (GDV) zu geplanten Neueinstufungen für 2015.
Im Gegensatz zu den Typklassen nimmt die Bedeutung der Regionalklassen ab. Viele Versicherer verwenden die Postleitzahl des Fahrzeughalters als Berechnungsgrundlage, die eine genauere Risikokalkulation ermöglicht. Dadurch kann den Kfz-Beitrag innerhalb
derselben Straße um bis zu 206 Euro jährlich variieren.***
Kfz-Versicherung kann 58 Prozent teurer, aber auch 45 Prozent günstiger werden
Die Beispielrechnungen von CHECK24.de zeigen: Im ungünstigsten Fall wird durch die
Umstufung der Typ- und Regionalklassen ein 240 Euro höherer Versicherungsbeitrag
pro Jahr fällig. Für den Halter eines teilkaskoversicherten Dacia Sandero mit der ungünstigsten
Typklassenumstufung, der von der niedrigsten (Münster) in die höchste
(Ostallgäu) Regionalklasse der Teilkaskoversicherung umzieht, kostet die Kfz-Versicherung im Beispielprofil 653 Euro statt 413 Euro pro Jahr – ein Aufschlag von rund 58 Prozent.*
Verbraucher können aber auch von den Umstufungen profitieren – im Rechenbeispiel bis zu 268 Euro pro Jahr. Die Kfz Haftpflichtversicherung eines VW Golf VII – mit der besten Typklassenumstufung – kann sich durch einen Umzug von der höchsten (Augsburg) in die niedrigste (Prignitz) Regionalklasse von rund 596 Euro auf 327 Euro pro Jahr verringern
– das sind 45 Prozent weniger.**
Beispiel 1: Dacia Sandero, HP+TK
Beispiel 2: VW Golf VII, nur HP
Angegeben ist jeweils der Jahrespreis der Kfz-Versicherung; HP = Haftpflicht, TK = Teilkasko
Stand der Berechnungen: 04.09.2014; alle Angaben ohne Gewähr
Quelle: CHECK24 (www.check24.de)
Mehr als 50 persönliche Merkmale entscheiden über den passenden Kfz-Tarif
Der Preis einer Kfz-Versicherung setzt sich nicht alleine aus den Typ-und Regionalklassen zusammen. Insgesamt entscheiden über 50 persönliche Merkmale darüber. Wichtig ist die Zusammensetzung aus günstigem Grundbeitrag und den richtigen Rabatten. Für Verbrau-cher, die ihre Kfz-Versicherung wechseln möchten, ist ein individueller Vergleich deshalb unerlässlich.
Typklassen:
Für 47 Prozent der Fahrzeuge ändert sich Kfz-Teilkaskoversicherung
2015 werden in der Kfz-Haftpflichtversicherung 26 Prozent aller Fahrzeuge umgestuft. Im besten Fall wird die Typklasse um drei Stufen niedriger (VW Golf VII). Mehr ändert sich in der Voll- und Teilkaskoversicherung: Für etwa 46 Prozent der Fahrzeuge verbes-sert oder verschlechtert sich die Typklasse in der Vollkaskoversicherung, in der Teilkas-koversicherung verändert sich die Einstufung bei rund 47 Prozent aller Fahrzeuge. Im ungünstigsten Fall wird die Typklasse um vier Stufen höher (Teilkasko, Dacia Sandero).
Regionalklassen: Mehr als jedes vierte Fahrzeug in der Kfz-Haftpflicht betroffen
Regionalklassen:
Die Regionalklassen in der Kfz-Haftpflichtversicherung ändern sich 2015 für rund 26 Prozent, in der Voll- und Teilkaskoversicherung für 25 Prozent der zugelassenen Fahrzeuge. Für das Tarifmerkmal „Wohnort“ stützen sich viele Versicherer nicht nur auf die vom GDV herausgegebenen Regionalklassen, sondern berechnen den Beitrag postleitzahlgenau. Das heißt: Wohnen zwei Kfz-Halter mit komplett identischen Merkmalen in derselben Straße, aber in unterschiedlichen PLZ-Gebieten, kann sich der Beitrag signifikant ändern – z. B. in München (Dachauer Straße ) um bis zu 206 Euro, in Berlin (Landsberger Allee) bis zu 178 Euro und in Hamburg (Elbchaussee) bis zu 165 Euro jährlich.**
*Eigene Berechnung anhand der SparkassenDirekt Versicherung (AutoBasis): Versicherungswechsel zum 01.01.2015; Dacia Sandero 1.6 (SD), 64 kW (HSN: 8212, TSN: ABJ), EZL/Zul. an Halter 01.06.2012; Halter = VN, männlich, geb. 21.07.1964, Führerschein seit 25.10.1982, Straßenparker, eigenfinanziert, keine Punkte, Mieter, Angestellter, 15.000 km p. a., private Nutzung, HP+TK (SF 4), SB TK 150 €, kein Schutzbrief, keine Werkstattbindung, jährliche Zahlweise; Zulassungsbezirk Müns-ter, alte Typklasse vs. Zulassungsbezirk Oberallgäu, neue Typklasse
** Eigene Berechnung anhand der SparkassenDirekt Versicherung (AutoBasis): Versicherungswechsel zum 01.01.2015; VW Golf VII 2.0 TDI (AU), 110 kW, (HSN: 0603, TSN: BJJ), EZL/Zul. an Halter 01.06.2012; Halter = VN, männlich, geb. 21.07.1964, Führerschein seit 25.10.1982, Straßenparker, eigenfinanziert, keine Punkte, Mieter, Angestellter, 15.000 km pro Jahr, private Nutzung, HP (SF 4), kein Schutzbrief, keine Werkstattbindung, jährliche Zahlweise: Zulassungsbezirk Augsburg, alte Typklasse vs. Zulassungsbezirk Oberspreewald-Lausitz, neue Typklasse
***Beispiel: VW Passat Variant 2.0 TDI, Halterwechsel/Fahrzeugkauf, EZL 02.06.2008, 15.000 km p. a.; Versicherungsneh-mer: männlich, geb. 21.07.1964., ledig, Angestellter, kein Wohneigentum; Versicherungsschutz: HP und VK (VK/TK 300 €/150 €), SF 4, länger als drei Jahre vorversichert, keine Schäden, Straßenparker; Berlin, Landsberger Allee, PLZ 10249, 10407, 10369, 10367, 10365 13055, 12681, 12679; Hamburg, Elbchaussee, PLZ 22765, 22763, 22605, 22609, 22587; Mün-chen, Dachauer Straße, PLZ 80335, 80636, 80637, 80992, 80993, 80995.
CHECK24, Philipp Lurz, Public Relations, Tel. +49 89 2000 47 1173, philipp.lurz@check24.de
Über die CHECK24 Vergleichsportal GmbH
Die CHECK24 Vergleichsportal GmbH ist Deutschlands großes Vergleichsportal im Internet und bietet Privatkunden unabhängige Versicherungs-, Energie-, Finanz-, Telekommunikations-, Reise- und Konsumgütervergleiche mit kostenloser telefonischer Beratung. Die Anzeige der Vergleichsergebnisse erfolgt völlig anonym. Dabei wer-den Preise und Konditionen von zahlreichen Anbietern durchsucht, darunter über 200 Kfz-Versicherungstarife, rund 1.000 Strom- und über 850 Gasanbieter, mehr als 30 Banken, über 230 Telekommunikationsanbieter für DSL und Mobilfunk, über 5.000 angeschlossene Shops für Konsumgüter, mehr als 150 Mietwagenanbieter, über 400.000 Hotels, mehr als 700 Fluggesellschaften und über 90 Pauschalreiseveranstalter.
CHECK24-Kunden erhalten für alle Produkte konsequente Transparenz durch einen kostenlosen Vergleich und sparen mit einem günstigeren Anbieter oft einige hundert Euro. Internetgestützte Prozesse generieren Kosten-vorteile, die an den Privatkunden weitergegeben werden. Das Unternehmen CHECK24 beschäftigt über 500 Mitarbeiter mit Hauptsitz in München.

zurück zu den News      






Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.