Kfz Haftpflichtversicherung
 

Kfz Haftpflicht
Kfz Haftpflichtversicherung im Vergleich


Alles über die Kfz Haftpflichtversicherung, kostenlose Preisvergleiche, günstige Tarife, Entschädigungsleistungen, Deckungssumme der Haftpflicht, Beitragshöhe, Deckungsumfang und Schadensarten.
Die Kfz Haftpflichtversicherung ist eine Pflichtversicherung. Um ein Fahrzeug im öffentlichen Straßenverkehr führen zu dürfen, ist jeder Kfz Halter verpflichtet, eine Haftpflichtversicherung abzuschließen. Die Haftpflicht ist vom Gesetzgeber zwingend vorgeschrieben. Wer ohne eine Haftpflichtversicherung fährt, macht sich strafbar. Es geht nämlich nicht mehr nur um die eigene Sicherheit, sondern auch um die der anderen Verkehrsteilnehmer.
Berechnung der Haftpflichtversicherung:
Zur Berechnung der Haftpflicht wird die persönliche Situation des Versicherungsnehmers sowie Merkmale des Fahrzeuges benötigt.
Zu diesen Tarifmerkmalen gehören, unter anderem
  • Typklasse
  • Regionalklasse
  • Schadensfreiheitsklasse
  • KW und PS
  • jährliche Fahrleistung
  • Rabatte für Wenigfahrer und
  • Alter des Versicherungsnehmers sowie
  • Berufsangabe.
Bei einem Verstoß des Versicherungsnehmers gegen die vertraglich vereinbarten Tarifmerkmale kommt die Versicherung in der Regel trotzdem für den Versicherungsschaden auf. Dem Versicherungsnehmer drohen jedoch ggf. neben einer möglichen Leistungsverweigerung auch Vertragsstrafe oder besondere Zuschläge.

Sparen durch die Wahl des passenden Versicherungstarifs:
Um bei der Kfz Haftpflichtversicherung sparen zu können, ist es wichtig, sich im Vorfeld gut zu informieren und die unterschiedlichen Tarife zu vergleichen. Damit Sie den Überblick behalten, helfen wir Ihnen mit unserem Online Versicherungsvergleich die besten Preis-Leistungs-Angebote herauszufinden. Vergleichen Sie kostenlos aus 100 Versicherungstarifen und Online-Angeboten: Kfz Versicherungsvergleich starten

Deckungsumfang und Schadensarten:
Die Kfz Haftpflicht übernimmt die gesetzliche Schadensersatzpflicht. Unter Deckungsumfang versteht man,
  • die Leistungen, die im Versicherungstarif enthalten sind und
  • die Höhe dieser Leistungen.
Die gesetzliche Schadenersatzpflicht des Versicherungsnehmers wird durch die Haftpflicht übernommen.
Diese Schadensersatzpflicht umfasst
  • Personenschäden
  • Sachschäden und
  • Vermögensschäden.
Deckungssumme:
In Deutschland gibt es eine vorgeschriebene Mindestdeckung. Als Versicherungsnehmer hat man jedoch die Möglichkeit zwischen der gesetzlichen Mindestdeckung und der unbegrenzten Deckung zu wählen.
Die gesetzliche Mindestdeckungssumme sieht in Deutschland wie folgt aus:
  • 2,5 Millionen Euro für Personenschäden
  • 0,5 Millionen Euro für Sachschäden und
  • 50.000 Euro für Vermögensschäden.
Die unbegrenzte Deckungssumme umfasst:
  • 7,5 Millionen Euro bei Personenschäden je geschädigte Person und
  • unbegrenzte Deckung für Sachschäden und Vermögensschäden.
Laufzeit der Kfz Haftpflicht:
Die Laufzeit der Haftpflichtversicherung beträgt in der Regel ein Jahr und verlängert sich automatisch um ein weiteres Jahr, falls Sie nicht kündigen.
Vergleich zur Haftpflichtversicherung:
Die bloße Kfz Haftpflicht ist die günstigste Versicherungsvariante für den Fahrzeughalter. Sie zahlt Schadenersatz an schuldlose Unfallopfer einschließlich der Mitfahrer des Fahrzeugführers und übernimmt die Kosten für Sachschäden beim Unfallgegner. Wie bei allen anderen Versicherungsarten gilt auch bei der Haftpflicht, dass der Leistungsumfang und die Tarife der einzelnen Versicherer deutlich voneinander abweichen, deshalb ist ein Kfz Haftpflicht-Versicherungsvergleich durchaus lohnenswert.


Interessante Tipps und Informationen rund um die Kfz Haftpflicht:
Haftpflichtversicherung 2017 - Die GDV hat die Einteilung der Regionalklassen für 2017 bekannt gegeben. Die Kfz Haftpflicht wird für 6,3 Millionen Autofahrer günstiger.
Stichprobe Kfz Haftpflichtversicherungen - Wer bei der Angabe von beitragssenkenden Merkmalen schummelt oder Änderungen nicht meldet, den erwarten im Schadenfall teils saftige Strafen.
Das Preisniveau in der Autohaftpflichtversicherung ist immer noch niedrig - Verbraucher, die eine Erhöhung erhalten haben, sollten ihr Sonderkündigungsrecht zeitnah nutzen und durch einen Preisvergleich von günstigen Prämien profitieren.
Kfz Haftpflichtversicherung 2016 - Hier finden Sie einen Auszug aus der Typklassenstatistik.
Studie Allianz Versicherer - Bei Park- und Rangierunfällen entsteht in der Haftpflicht ein durchschnittlicher Schaden von circa 1.700 Euro.

Weitere Infos aus unserem News-Archiv, die Sie auch interessieren könnten:
Firmenwagen - Was passiert bei einem Verkehrsunfall während der Privatfahrt?
Bei einer Überschreitung des HU-Termins droht der Verlust des Versicherungsschutzes.
Neues Typklassenverzeichnis 2015 - Werden Sie in eine neue Klasse in der Kfz Haftpflicht umgestuft?
Alkohol am Steuer - Sollte der Beifahrer gleichzeitig Fahrzeughalter sein, drohen versicherungsrechtliche Konsequenzen.
50- bis 59-Jährige kostenbewusster als Fahranfänger.
Neue Regionalstatistik - Was kostet die Kfz Haftpflicht in 2014?
Ohne Haftpflicht geht in Deutschland für Autofahrer nichts.
Maßgeblich bei der Kaufentscheidung für einen Neuwagen ist die Typklassifizierung der Autoversicherung.
Neue Regionalklassen - Was kostet die Kfz Haftpflicht, Teil- und Vollkasko 2013?
Wechselkennzeichen - Viel Wind um wenig Ersparnis.
Haftpflicht 2012 - Die Auf- und Absteiger mit den höchsten Typklassen-Veränderungen.
Autosteuer sparen? Wechselkennzeichen ab 2012.
EuGH Urteil - Kfz Versicherung für Frauen bald teurer?
Die neuen Typklassen sind da - Das kosten Kfz Versicherungen 2011.
Versicherungsbeiträge um bis zu 115 % teurer als 2009.
Kfz Haftpflicht Rechtsprechung.
Autounfall - Richtige Schadensregulierung.
Zuviel Alkohol kann Versicherungsschutz kosten.
Kfz Haftpflichtversicherung - Kein Ende im Preiskampf.